Allgemeine Geschäftsbedingungen (nicsell Trading)

§1 Einführung

Die nicsell-Trading-Vereinbarung ("Vereinbarung") wird zwischen Ihnen ("Kunde") und der DomainProfi GmbH, Serviceteam nicsell ("nicsell"), geschlossen und ist ab dem Datum Ihrer elektronischen Annahme gültig. Der Vertrag regelt die Bedingungen für die Nutzung unseren Domain-Auktionsmarktplatzes auf nicsell.com. Diese Bedingungen gelten ergänzend zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

nicsell kann diese Vereinbarung jederzeit ändern oder modifizieren. Für alle aktive Auktionen gelten auch nach einer Änderung noch die alten Vereinbarungen. Bevor Sie jedoch neue Domains einstellen können, müssen Sie die neue Vereinbarung akzeptieren.

§2 Domain-Auktionsmarktplatz

Unser Domain-Auktionsmarktplatz dient als Handelsplattform, die es unseren Kunden ermöglicht, Domainnamen zu kaufen und zu verkaufen. nicsell agiert in diesen Fällen als Vermittler beim Handel von Domainnamen und ist bei diesem Verfahren nie Vertragspartner.

Wenn eine der Parteien ihren Verpflichtungen nicht nachkommt, haftet nicsell nicht dafür und gibt die empfangene Leistung zurück (d.h. Erstattung oder Rückgabe). nicsell kann den Schaden, den sie oder die ausführende Partei durch die nicht ausführende Partei erleidet, der nicht ausführenden Partei in Rechnung stellen.

Der Kunde muss sicherstellen, dass beim Verkauf oder Kauf einer Domain über den Domain-Auktionsmarktplatz auf nicsell.com alle Faktoren, die den Kauf und/oder Verkauf eines Domainnamens beeinflussen, in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen von nicsell und der jeweiligen Vergabestelle stehen. Ebenso hat jeder Kunde zu prüfen, dass die Nutzung seiner Domain nicht die Rechte Dritter verletzt.

§3 Gebühren und Kosten

Wenn nicht anders angegeben, erhebt nicsell von Käufern keine Gebühr für den Kauf einer Domain über unseren Domain-Auktionsmarktplatz. nicsell berechnet Verkäufern eine Gebühr für die Vermittlung von Verkäufen durch nicsell. Die Standardgebühr für einen Domainverkauf beträgt 10%.

Verstößt eine der beiden Parteien gegen ihre Verpflichtungen aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem Vertrag eines Domainverkaufs, behält sich nicsell das Recht vor, die für den Verkauf anfallende Provision von der Partei, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommt, einzuziehen. Schadensersatzansprüche können von der gegnerischen Partei und/oder nicsell geltend gemacht werden.

Alle Preise, die während des Verhandlungsprozesses zwischen Käufer und Verkäufer genannt werden, verstehen sich als Nettopreise ausschließlich aller eventuell anfallenden Steuern. Gebote können nur in EURO abgegeben werden.

§4 Regeln für Verkauf und Bieten

Ein Gebot auf eine Auktionsmarktplatz-Domain ist standardmäßig bis zum Auktionsende bindend. Sollte das höchste Gebot nach Ablauf der Auktionsdauer (maximal 28-Tage) gleich oder höher sein, wie der vom Verkäufer festgelegte Mindestpreis, dann führt dies automatisch zu einer Annahme durch den Verkäufer und somit zu einem verbindlichen Vertragsabschluss. Sollte der Höchstbietende nach Abschluss der Auktion nicht den Mindestpreis des Verkäufers erreicht haben, kann es zu einer Nachverhandlung kommen. Die nun abgegebenen Gebote sind jeweils für 7 Tage bindend.

Wir empfehlen beiden Parteien, die Domainangebote sorgfältig zu prüfen, bevor sie einen verbindlichen Vertrag abschließen.

Sollte ein Vertrag zustanden kommen, sind beide Parteien verpflichtet Ihre Leistung (Bereitstellung des Authcodes / Zahlung der Domain) umgehend zu erfüllen. Nach Erhalt des Authcodes durch nicsell startet eine Umzugsfrist von 7 Tagen. Sollte der Käufer die Domain innerhalb dieser Zeit nicht umgezogen haben, wird die Domain von nicsell auf ein Zwischenkonto umgezogen. Der Abschluss des Vorgangs und damit verbundene Mehraufwand für nicsell wird dem Käufer mit weiteren Kosten in Rechnung gestellt.

§5 Haftung

nicsell hat keinen Einfluss auf das verkaufte Produkt (in der Regel der Domainname) und kann daher nicht für Qualitätsanforderungen, Garantien oder (Nicht-)Konformität verantwortlich gemacht werden.

Für Schäden, die sich aus den Empfehlungen ergeben, ist nicsell niemals haftbar. nicsell ist niemals haftbar für indirekte Schäden, einschließlich Folgeschäden, entgangene Einnahmen und Gewinne, Einsparungen und Schäden aufgrund von Geschäftsstagnation. Die in diesen Bedingungen enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unmittelbare Schäden, wenn der Schaden auf Vorsatz oder grobes Verschulden von nicsell oder dessen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist.

nicsell ist nicht haftbar für Schäden, welcher Art auch immer, weil nicsell sich auf unrichtige und/oder unvollständige Angaben des Kunden verlassen hat, es sei denn, diese Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit hätte nicsell auffallen müssen.

nicsell übernimmt keine Haftung dafür, dass die Website, auf der Gebote für eine "Auktion" abgegeben werden können, dauerhaft zugänglich ist.

§6 Vorauszahlung oder Sicherheit

nicsell ist jederzeit berechtigt, vor Beginn oder Fortsetzung der Leistung eine Vorauszahlung oder Sicherheit zu verlangen. Bleibt der Abnehmer mit der geforderten Vorauszahlung oder Sicherheit in Verzug, erlischt die auf nicsell ruhende Verpflichtung zur Leistung oder zum Bemühen, unbeschadet des Rechts von nicsell auf Ersatz aller Schäden, Kosten und Zinsen durch den Kunden.

Wenn nicht anders angegeben, gelten die auf der Rechnung, dem Vertrag und unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebenen Zahlungsbedingungen.

§7 Stornierung

nicsell behält sich das Recht vor, jedes Domain-Listing vor oder während des Auktionsprozesses zu löschen. Dies kann sein, ist aber nicht beschränkt auf die Verletzung dieses Vertrages oder die Verletzung von (geistigen) Eigentumsrechten eines Dritten. Wenn ein Gebot oder ein Domain-Listing storniert wird, wird jede verbindliche Beziehung zwischen dem Verkäufer und dem höchsten (oder letzten) Bieter annulliert.

§8 Höhere Gewalt

Im Falle höherer Gewalt, wozu in jedem Fall Störungen oder Ausfälle des Internets, der Telekommunikationsinfrastruktur, Stromausfälle, innere Unruhen, Mobilmachung, Krieg, Blockade, Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen, Lieferstillstand, Feuer, Überschwemmung, Ein- und Ausfuhrbehinderungen gehören und gleichgültig aus welchem Grund, so dass nicsell die Erfüllung des Vertrages nicht zugemutet werden kann, wird die Ausführung des Vertrages ausgesetzt oder der Vertrag aufgelöst, wenn die Situation höherer Gewalt länger als neunzig Tage angedauert hat, und zwar ohne jegliche Verpflichtung zum Schadensersatz.

§9 Pflege der Website

nicsell ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um die Systeme von nicsell gegen Verlust oder jede Form der illegalen Nutzung zu sichern.

nicsell ist berechtigt, die Website (vorübergehend) aus dem Betrieb zu nehmen, wenn dies für die Wartung, Aktualisierung oder Sicherung der Website erforderlich ist, ohne dass ein Recht auf Schadensersatz für durch nicsell entstandene Schäden besteht.

nicsell garantiert nicht, dass die Website ohne Unterbrechung funktioniert, frei von Viren, Trojanern und anderen Fehlern und/oder Mängeln ist und/oder dass etwaige Mängel behoben werden, und haftet nicht für Schäden, die sich daraus ergeben.

§10 Domain-Auktionsmarktplatz als Verkäufer

Nach einer erfolgreichen Verhandlung stellt nicsell im Namen des Verkäufers eine Rechnung an den Käufer aus. Die Rechnungen von nicsell-Trading können Sie immer an dem Prefix "TH" vor der Rechnungsnummer erkennen (Bsp.: TH-22-000001). Neben der Rechnung von Verkäufer an Käufer stellt nicsell noch eine Rechnung an den Verkäufer aus, welche nur die Provision beinhaltet. Der Kunde stimmt daher zu, dass seine Daten bei einer erfolgreichen Verhandlung an den Käufer übermittelt werden dürfen. Ihre Daten werden von nicsell niemals an eine Partei weitergegeben, die nicht an der Transaktion beteiligt ist.